- Fine Arts Big Band

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 
 

Ferdinand von Seebach Geboren 1970 in Hamburg, studierte Jazzposaune und Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Er war als Pianist, Posaunist und musikalischer Leiter an verschiedenen Theatern in Norddeutschland (Schauspielhaus Hamburg, Thalia Theater Hamburg, Bühnen der Stadt Kiel, Bremen, Lübeck, Hannover) engagiert. Als Jazzposaunist spielte, arrangierte und komponierte er für bekannte Big Bands, darunter die Civica Jazz Band Milano und die NDR Big Band. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in Mailand lebt er seit 2002 in Berlin, wo er unter anderem an der Neuköllner Oper, der Vagantenbühne, dem Schlossparktheater, dem Kleinen Theater am Südwestkorso und dem Theater am Kurfürstendamm als musikalischer Leiter arbeitete. Aktuell ist er am Hans-Otto-Theater in Potsdam für das Musical „La cage aux folles“ engagiert. Mit der Sängerin Etta Scollo tourte er durch ganz Deutschland. Er spielte und arrangierte für ihre CDs "Il Bianco del tempo", "In concerto", "Casa", "Canta Ro" und "Il fiore splendente". Seit 2006 komponiert und produziert er Szenenmusiken für Fernsehfilme, darunter „Dresden“ (2006), „Romy“ (2008), “Schicksalsjahre”, “Die Hindenburg” und “Laconia” (2009/10). Für den preisgekrönten ZDF-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter“ (2012) komponierte und produzierte er den Song "Mein kleines Herz". Regelmäßig arbeitet er als Klavierbegleiter mit Schauspielern und Sängern wie Frederike Haas, Katharine Mehrling, Chin Meyer und Lutz von Rosenberg-Lipinsky.

www.ferdinandvonseebach.com

   Foto: David Beecroft

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü